The Joy of Research
The Joy of Living

DAS NEUE entdecken…
Freude am Forschen & Innere Stärke für 
Doktorarbeit & Leben

Selbstbewusst Forschen &
sich persönlich entwickeln

Lieben Sie es, Ihre Doktorarbeit oder ein anderes Herzensprojekt mit Passion voranzubringen und an dieser Herausforderung auch als Mensch persönlich zu wachsen?

Sind Sie unzufrieden, weil Ihr Forschungsprojekt seit einiger Zeit nicht gut läuft und Sie sich irgendwie blockiert fühlen? Möchten Sie den Flow und die Freude am Arbeiten daran wiedergewinnen?

Haben Sie sich verzettelt in Ihrem viel beschäftigten Leben? Möchten Sie mit innerer Klarheit den Fokus wieder auf die wesentlichen Dinge richten, um Ihr Projekt kontinuierlich voranzubringen?

In Coachings und Workshops begleite ich engagierte Menschen mit Passion für ein Thema, das ihnen am Herzen liegt, bei der Umsetzung ihrer Projekte. Es sind vielbeschäftigte Menschen mit berufsbegleitender Promotion, Wissenschaftler (Docs, PostDocs, Professoren), Fach- und Führungskräfte, Projektleiter.
Im Life Coaching geht es um Ihren ganz persönlichen Weg zu einem erfüllten Leben.
In meiner Arbeit ist mir wichtig, immer den ganzen Menschen zu sehen.

ZU FORSCHEN ist wie DAS LEBEN selber ein intensiver spannender Prozess mit vielen Herausforderungen. Die eigene Komfortzone des Gewohnten, Bekannten und Gewussten wird mutig verlassen und Neuland erkundet. Diesen spannenden Prozess erlebt der ganze Mensch und ist neben aller Lust am Forschen auch mit dem eigenen Nichtwissen in unbekannten Wissensdschungeln, mit Gefühlen der Unsicherheit und kritischen zweifelnden Gedanken konfrontiert – und dass in der Regel in einem längeren Arbeitsprozess über mehrere Jahre…

Um Ihr Projekt trotz dieser emotionalen und mentalen Anforderungen der Forschungsarbeit mit kreativer Produktivität beharrlich voranzubringen, brauchen Sie vor allem die lebendige Verbindung mit Ihrer Freude am Forschen – der wichtigsten inneren Motivationsquelle! Und Sie brauchen eine gute, tragfähige Selbstführung mit innerem Stand und klarer Ausrichtung Ihres Tuns. Selbstwert und Selbstvertrauen kommt dabei eine wichtige Bedeutung in einem längeren Arbeitsprozess mit vielen Aufs und Abs zu. Gelingende Forschungsarbeit braucht die Verbindung mit allen hilfreichen Ressourcen, die bereits in einem Menschen da sind und die es „nur“ bewusst zu aktivieren gilt. Genau darum geht es – neben wissenschaftlichen Klärungsprozessen – in meinen Beratungen und Fortbildungen.

Außerdem ist mir in meiner Arbeit wichtig, für die Wirkungen der Wissenschaftskultur auf Arbeitsfähigkeit und Wohlbefinden der Forschenden zu sensibilisieren. Durch die Ausklammerung und Tabuisierung emotionaler und persönlicher Aspekte im scheinbar nur rationalen Wissenschaftsbetrieb fühlen sich die Forschenden als Menschen oft falsch und zweifeln an sich. Denn die Gefühle und persönlichen Prozesse, die sie bei der Forschungsarbeit erleben, passen nicht zum Habitus des Homo Academicus. Dabei ist doch gerade die Integration dieser emotionalen und persönlichen Aspekte immens wichtig für die Produktivität und Qualität innovativer Forschung – wie wir von zahlreichen Erfahrungsberichten von Nobelpreisträgern wissen!

Ich freue mich, Sie und Ihr Werk kennenzulernen – und begleite Sie gerne ein Stück Ihres interessanten Weges… Wenn Sie einen Impuls verspüren, nehmen Sie gerne für einen ersten Gedankenaustausch Kontakt mit mir auf. Wir können dann gemeinsam schauen, was für Sie der beste Weg ist.

Einen herzlichen Gruß!

Ihr

Dr. Matthias Rudlof

Dr. Matthias Rudlof - Unterschrift
Dr. Matthias Rudlof

Hier erhalten Sie die Broschüre „Produktiv Promovieren – Selbstmotivation & Schaffensfreude in der Forschungsarbeit“ als PDF zum Download – und Sie erhalten ab und zu einen Newsletter mit nützlichen Infos für Ihre Produktivität bei der Forschungsarbeit (Webinar-Termine, Blog-Beiträge u.a.)

Die Probleme, die es in der Welt gibt, können nicht
mit den gleichen Denkweisen gelöst werden,
die sie verursacht haben.

Albert Einstein -

VERANSTALTUNGEN

  • Nothing to show.

Weitere Veranstaltungen

NEUESTE BLOGBEITRÄGE

Allgemein, Finalisierung der Diss

Die 5 wichtigsten Herausforderungen bei der Finalisierung der Diss: Teil 5: Das Leben vor und nach der Promotion positiv sehen – eine Zeitreise…

Manchmal tun wir uns schwer, etwas zu Ende zu bringen, weil wir die Ungewissheit des Danach scheuen. So geht es auch Doktoranden mit ihrem Projekt Diss., an dessen Vorhandensein in ihrem Leben sie sich wie an einen alten Bekannten gewöhnt haben. Gedanken und etwas Sorgen machen sie sich hingegen angesichts der Herausforderungen, die nach der Promotion auf sie zukommen: Wohin dann? Es stehen dann wichtige...

Read More

0 / Matthias Rudlof / Okt 03, 2016
Allgemein, Finalisierung der Diss

Die 5 wichtigsten Herausforderungen bei der Finalisierung der Diss: Teil 4: Die Disputation als krönender Abschluss des Promotionsverfahrens

Die Begrifflichkeit für das krönende Finale des Promotionsverfahrens ist schon eigenartig: „Disputation“ = Verteidigung – wird man denn da angegriffen? Kein Wunder, dass Doktoranden vor dieser Veranstaltung gehörigen Respekt, manchmal sogar ein wenig Angst haben.   Dabei ist die Disputation einfach das Finale Ihres Promotionsprozesses, in dem Sie die in Ihrer eigenen Forschungsarbeit gewonnenen Erkenntnisse präsentieren, sich damit in der Scientific Community positionieren und sich...

Read More

0 / Matthias Rudlof / Sep 26, 2016
Allgemein, Finalisierung der Diss, Selbstzweifel adé

Die 5 wichtigsten Herausforderungen bei der Finalisierung der Dissertation – Teil 3: Das eigene Manuskript mit Selbstbewusstsein dem Betreuer geben

Haben Sie auch – wie viele Doktoranden in einer fortgeschrittenen Phase der Dissertation – ein etwas unruhiges Gefühl, vielleicht sogar etwas Angst bei der Vorstellung, Ihrem betreuenden Professor das Manuskript Ihrer ganzen Arbeit oder auch relativ fertige Teile der Arbeit mit der Bitte um Feedback zu geben? Diese Gefühle sind nicht schlimm und ganz normal und verständlich, denn natürlich machen Sie sich Gedanken, wie Ihr...

Read More

0 / Matthias Rudlof / Sep 09, 2016

DAS SAGEN MEINE KUNDEN

  • Das Coaching hat mir unwahrscheinlich geholfen, meine Vorstellungen in Bezug auf mein Forschungsvorhaben zu klären und zu konkretisieren… war es mir ein besonderes Anliegen, meine wissenschaftliche Arbeit mit meiner beruflichen Praxis verbinden zu können… Da vor allem Zeiteffizienz für mich eine große Rolle spielte, musste ich jedoch stark fokussieren. Das Coaching war hierbei extrem hilfreich – ohne die kompetente Unterstützung von Dr. Rudlof hätte der Prozess sicher viel länger gedauert – auch das sehr gute Ergebnis führe ich hierauf zurück.

    Geschäftsführerin/Inhaberin Unternehmensberatung

NEWSLETTER

JA! Ich bin interessiert an den Expertentipps (gratis) von Dr. Matthias Rudlof und an Infos zu Webinaren für Doktoranden. Als Geschenk erhalte ich sofort die Broschüre “5 Erfolgsstrategien fürs Promovieren mit Beruf“ als pdf-Datei.
ZU MEINEN PREMIUM ONLINE-KURSEN

VOR WELCHER HERAUSFORDERUNG STEHEN SIE?

Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Vor welcher Herausforderung stehen Sie? *

Andere Herausforderung:

* = Pflichtfeld

Premium Angebot - Infos anfordern

Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Ihre Nachricht

* = Pflichtfeld

×
Broschüre anfordern *
E-Mail (Pflichtfeld) Vorname Nachname

* Vielen Dank für Ihr Interesse! Mit der Eingabe Ihrer Kontaktdaten bestätigen Sie die Anmeldung für den Newsletter und erhalten die gewünschte Broschüre als PDF zum Download. Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten vertrauenswürdig um und diese sind bei uns sicher. Ich wünsche Ihnen viel Schaffensfreude & Produktivität in Ihrer Forschungsarbeit! Ihr Dr. Matthias Rudlof

×
Workshop Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für folgende, kostenfreie
Veranstaltung an:

Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Veranstaltung *

* = Pflichtfeld

×