∞ Das menschliche Potenzial in Wissenschaft und Bildung ∞
Forschen * Leben * Lehren im produktiv-kreativen Flow…
Selbstführung für Wissenspioniere
Dissertation / Forschungsprojekt * Lehrveranstaltung * Beruf mit
Liebe zur Sache und innerer Klarheit meistern!

„Ich wollte keine andere Wissenschaft mehr suchen, als die ich in mir selbst
oder in dem großen Buch der Welt würde finden können (…).

So lernte ich, mich nicht mehr allzufest auf das zu verlassen, was sich mir
nur durch Beispiel und Gewohnheit eingeprägt hatte.
Und auf diese Weise befreite 
ich mich allmählich von vielen Irrtümern, die
unser natürliches Licht verdunkeln und uns weniger fähig machen,
auf die Vernunft zu hören.“

René Descartes (1637)

Hey, schön, dass du hierher gefunden hast! Du bist sicher einer der Menschen, die nicht nur funktionieren wollen, sondern ihrer Liebe zu einer Sache engagiert und beharrlich folgen möchten. Ich bin selber so gestrickt und verstehe das sehr gut! Und ich kenne wie du solche Situationen, in denen die Liebe zur eigenen Sache und die eigene Motivation durch nervige Rahmenbedingungen, Hürden im Arbeitsprozess und eigene innere Unklarheiten gestört wird. Solche Situationen sind nicht so leicht zu meistern – insbesondere wenn man ungünstige Umstände oder andere Personen verantwortlich für die eigene Misere macht und sich damit in ein Mindset der Ohnmacht und des Mangels begibt.

In solchen persönlich herausfordernden Situationen ist es umso wichtiger, dass du an deine Eigenmacht glaubst und deine Selbstwirksamkeit in Gedanken und Taten realisierst, denn DU SELBST gestaltest deine Wirklichkeit! Du zweifelst daran?
Wer hat diese Seite gefunden und liest gerade diese Zeilen? DU! Wer entscheidet, ob du weiterliest? DU! Wer hat die Verantwortung für das, was du tust und ins Leben bringst oder eben nicht tust? DU!

Wusstest du, dass Menschen, die depressiv drauf sind und null Motivation haben, denen also die Freude an ihrer Arbeit und ihrem Leben total abhanden gekommen ist, sich meistens durch eigene Muster negativer Gedankenketten SELBER ihre depressive Stimmungslage kreieren?! Sie könnten sich also auch ANDERE Gedanken machen und das könnte ihr ganzes Leben verändern… 😉

Meine Message ist: Wenn du deine 100%-Schöpferkraft in Denken und Handeln bewusst annimmst, eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten und Inspirationen in deinem Leben, die du in deinem aktuellen Mindset noch gar nicht sehen kannst! Damit will ich natürlich nicht sagen, dass es nicht auch nervige Bedingungen und Personen im Umfeld geben kann. Entscheidend ist aber, was DU bewusst damit machst.

Gerne begleite ich dich als dein Coach dabei, deiner Liebe zur Sache, zu deinem Projekt, mit innerer Stärke und Klarheit und mit Freude am Tun zu folgen. Als Forscher*in und Dozent*in und in deinem persönlichen Leben können sich dann Erfolg und Erfüllung auf schöne Weise verbinden.

In meinen Coachings und/oder Kursen entwickelst du eine für dich stimmige, empathische Selbst-Führung. In guter Verbindung zu deiner inneren Führung wird es dir möglich, komplexe herausfordernde Situationen und Prozessen mit klarem Blick fürs Ganze und Selbstvertrauen konstruktiv zu bewältigen.

In unserer Zusammenarbeit findest du für dich individuell passende praktische Wege um…

…öfter mit Passion und Schaffensfreude erfüllt im produktiven Flow an deinem Werk zu arbeiten – und dafür geeignete Fokuszeiten in deinem Arbeitssystem zu etablieren

…deine positive Energie und dein Herzblut für deine Sache lebendig zu halten und dich vor negativen äußeren Einflüssen zu schützen

…mit innerer Klarheit und Ausrichtung das Wesentliche zu erkennen und Schritt für Schritt umzusetzen

…auch fordernden Emotionen wie Angst, Unsicherheit und Ärger in deiner Arbeit mit Gelassenheit zu begegnen und diese als Ressourcen bewusst zu nutzen statt sie zu leugnen (die Leugnung vergößert ihre negative Macht statt diese aufzulösen!)

…neue innovative Ideen und Lösungen zu finden, wenn dein Geist gerade im Nebel des Nichtwissens feststeckt

…mit realistischem Selbst-Bewusstsein und Selbst-Vertrauen Situationen der Kritik und andere Verunsicherungen positiv zu meistern

…dich selbst und andere Menschen bzw. Gruppen energetisch zu führen

…mit natürlicher Autorität und lebendigem Charisma dein Wissen und deine Werte zu verkörpern und anderen Menschen überzeugend zu vermitteln

…deine persönliche Vision immer mehr zu leben…

Im Coaching mit mir kannst du auf der Basis einer guten tragfähigen Beziehung zu dir selbst lernen, wie du deine Arbeit und dein Leben produktiv und in persönlicher Balance bewusst gestalten kannst.

Für eine tiefergehende nachhaltige Veränderung deiner Erlebens- und Verhaltensmuster ist mir in der ganzheitlichen Coachingarbeit mit dir wichtig, dass du limitierende biografische, gesellschaftliche und professionelle Prägungen deines Denkens und Fühlens (Beliefs) nicht nur reflektierst, sondern am eigenen Leibe erlebst! Das Gefängnis alter Muster bewusst zu fühlen kann im Coaching den Weg öffnen ebenso bewusst deine innere Freiheit und Handlungsfähigkeit fühlbar zu erleben – quasi als positive Psychosomatik, die dir in Schlüsselsituationen weiterhelfen kann.

Möchtest du baldmöglichst mit deinem persönlichen Change beginnen?!

Was ist zur Zeit deine größte Herausforderung, für die du einen guten Weg finden möchtest?!
Schreibe deine Herausforderung gerne gleich in das Feld unten…

Ich werde dir umgehend antworten – versprochen!

Change your world, befreie dein wahres Potenzial und werde der, der du in Wirklichkeit BIST!

Herzliche Grüße & inspirierte Tage…

Matthias

Dr. Matthias Rudlof

e-mail: info@dr-matthias-rudlof.de

skype: qualitycoaching

phon: +49 (0) 151 262 263 72

Dr. Matthias Rudlof - Unterschrift
Dr. Matthias Rudlof

Hier erhalten Sie die Broschüre „Produktiv Promovieren – Selbstmotivation & Schaffensfreude in der Forschungsarbeit“ als PDF zum Download – und Sie erhalten ab und zu einen Newsletter mit nützlichen Infos für Ihre Produktivität bei der Forschungsarbeit (Webinar-Termine, Blog-Beiträge u.a.)

Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Verstand ein treuer Diener. Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat.

Albert Einstein -

VERANSTALTUNGEN

  • Nothing to show.

Weitere Veranstaltungen

NEUESTE BLOGBEITRÄGE

Allgemein

Produktiver Umgang mit innerer Unruhe und Einsamkeitsgefühlen beim Promovieren

Lieber Herr Rudlof, Ich habe zwei Punkte, die mich immer wieder einholen: Ich kämpfe vor allem damit, dass ich innerlich immer sehr unruhig bin und ich kaum die Ruhe finde, mich voll zu konzentrieren. Am liebsten würde ich alle 15min vom Stuhl aufspringen und was anderes machen, obwohl mir mein Promotionsprojekt eigentlich Spaß macht. Gibt es Übungen oder ähnliches, die mir bei der Fokussierung helfen?...

Read More

0 / Matthias Rudlof / Aug 14, 2017
Allgemein, Finalisierung der Diss

Die 5 wichtigsten Herausforderungen bei der Finalisierung der Diss: Teil 5: Das Leben vor und nach der Promotion positiv sehen – eine Zeitreise…

Manchmal tun wir uns schwer, etwas zu Ende zu bringen, weil wir die Ungewissheit des Danach scheuen. So geht es auch Doktoranden mit ihrem Projekt Diss., an dessen Vorhandensein in ihrem Leben sie sich wie an einen alten Bekannten gewöhnt haben. Gedanken und etwas Sorgen machen sie sich hingegen angesichts der Herausforderungen, die nach der Promotion auf sie zukommen: Wohin dann? Es stehen dann wichtige...

Read More

0 / Matthias Rudlof / Okt 03, 2016
Allgemein, Finalisierung der Diss

Die 5 wichtigsten Herausforderungen bei der Finalisierung der Diss: Teil 4: Die Disputation als krönender Abschluss des Promotionsverfahrens

Die Begrifflichkeit für das krönende Finale des Promotionsverfahrens ist schon eigenartig: „Disputation“ = Verteidigung – wird man denn da angegriffen? Kein Wunder, dass Doktoranden vor dieser Veranstaltung gehörigen Respekt, manchmal sogar ein wenig Angst haben.   Dabei ist die Disputation einfach das Finale Ihres Promotionsprozesses, in dem Sie die in Ihrer eigenen Forschungsarbeit gewonnenen Erkenntnisse präsentieren, sich damit in der Scientific Community positionieren und sich...

Read More

0 / Matthias Rudlof / Sep 26, 2016

STIMMEN MEINER KUNDEN

  • Als kurzes Feedback nochmal zur Disputation: Die Konzentration auf den Körper hat mir sehr geholfen, von Beginn an ruhig und klar und völlig frei zu antworten. Obwohl ich nervös war hat sich das sehr schnell komplett gelegt. Von den Zuschauern bekam ich die Rückmeldung, dass ich sehr ruhig und souverän war, was nicht zuletzt auch der imaginäre Schutzraum um den Körper ermöglicht hat (den ich gar nicht gebraucht hätte, aber von Beginn an Sicherheit gebracht hat). Vielen Dank nochmal für das Gespräch im Vorfeld, ich werde das auch zukünftig bei großen Vorträgen anwenden.

    Soziologin an einem Forschungsinstitut

NEWSLETTER

JA! Ich bin interessiert an den Expertentipps (gratis) von Dr. Matthias Rudlof und an Infos zu Webinaren für Doktoranden. Als Geschenk erhalte ich sofort die Broschüre “5 Erfolgsstrategien fürs Promovieren mit Beruf“ als pdf-Datei.
ZU MEINEN PREMIUM ONLINE-KURSEN

VOR WELCHER HERAUSFORDERUNG STEHEN SIE?

Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Vor welcher Herausforderung stehen Sie? *

Andere Herausforderung:

* = Pflichtfeld

Premium Angebot - Infos anfordern

Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Ihre Nachricht

* = Pflichtfeld

×
Broschüre anfordern *
E-Mail (Pflichtfeld) Vorname Nachname

* Vielen Dank für Ihr Interesse! Mit der Eingabe Ihrer Kontaktdaten bestätigen Sie die Anmeldung für den Newsletter und erhalten die gewünschte Broschüre als PDF zum Download. Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten vertrauenswürdig um und diese sind bei uns sicher. Ich wünsche Ihnen viel Schaffensfreude & Produktivität in Ihrer Forschungsarbeit! Ihr Dr. Matthias Rudlof

×
Workshop Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für folgende, kostenfreie
Veranstaltung an:

Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Veranstaltung *

* = Pflichtfeld

×